Neuer Mix am Steezy, wa? Freitag, Dez 18 2009 

Ich habe zwar das Gefühl, dass das hier eh keiner mehr liest, weil hier ja mal so gar nichts mehr abgeht, aber ich poste trotzdem mal unsern neuen Mix, der auf den Namen „Beware“ hört. Vielleicht stolpert ja doch noch der ein oder andere drüber. Die Download Links gibts auf unserm Myspace Blog und wer dem Braten nicht so recht traut, kann auch erst auf unserer neuen Soundcloud Seite reinhören. Props gehen natürlich noch raus an Jan, der sich bereitwillig hat breitschlagen lassen, nen schönes Cover zu machen.

Ansonsten bleibt mir eigentlich nicht mehr viel übrig, als allen, die hier hin und wieder immer mal reinschneien noch ein schönes Weihnachtsfest zu wünschen und natürlich auch einen guten Rutsch ins neue Jahrzehnt. Wir sehen uns 2010; und dann geht auch vielleicht wieder mehr bei den Blognerds.

Peace

P.S. für die Tracklist einfach aufs Cover clicken und warten, bis sich das riesige Bild aufgebaut hat. Ansonsten steht die Tracklist auch auf unserm Myspace Blog. Ich krieg das hier jetzt auf die Schnelle leider nicht anders hin.

Zoonami Sound präsentiert „Again and Again“ Dienstag, Mai 5 2009 

Es gibt endlich mal wieder was Neues hier, auch wenn ich so langsam das Gefühl habe, dass dieser Blog vom Skateblog eher zum Dancehallblog wird. Aber so ist das nunmal momentan, da meine Füße immer beide noch scheiße sind und ich ja irgendwie meine Freizeit vollkriegen muss, wenns dann nicht mit skaten geht, dann wird halt Musik gemacht. So, Schluss mit der Vorrede, hier ist die neue, alles weghauende Dancehall und Reggae Bombe. Der Again & Again Mix! Kann ich wirklich nur jedem ans Herz legen, der gerne gute Musik hört. Also viel Spaß damit…

Tracklist:
1.  Mavado – Again and again

(Mood Swing Riddim)

2.  Bugle – Don’t blame Life
3.  Black Rhyno – See you again
4.  Vybez Kartel – Sort har out

(Recession Riddim)

5.  Vybez Kartel – Money why you never stay
6.  Elephant Man – Deep Down
7.  Bugle – Recession

8.  Vybez Kartel – Life Sweet

(Target Riddim)

9.  Vybez Kartel – Bank inna me Pocket
10. Elephant Man – Rapid
11. Mykal Rose – Quick fi Shoot
12. Sizzla – Children crying

(Springblade Riddim)

13. Capleton – Lighthouse Top
14. Anthony B – Violate
15. T.O.K. – Entourage
16. Queen Ifrica – Yad the East
17. Beenie Man – Hardest Way

(Street Team Riddim)

18. Bugle – Lord a yuh sheppard
19. Assassin – Sponge
20. Elephant Man – Purify
21. Mavado – Mockingbird
22. Vybez Kartel – Nah

23. Vybez Kartel – Virginity
24. Busy Signal – Nightshift
25. Laden – I’m strong
26. Laden – Time to shine
27. Konshens – Fight the Ban

(Dallaz Riddim)

28. Elephant Man – Style dem
29. Vybez Kartel – Dallaz

(Boasty Riddim)

30. Tony Matterhorn – Come quick
31. Beenie Man – Pop Off
32. Chino – Boasty

33. Bling Dawg – Jamaica
34. Demarco – Fat Pussy Gyal

(Clearance Riddim)

35. Munga – Mi want money
36. Mavado – Dem Alone

37. Kiprich – Gangsta Veteran

(The Beast Remix Section)

39. Mavado – Say what you wanna say [Excl. Zoonami Remix]
40. Vybez Kartel feat. Kelis – Milkshake (Tek Buddy Gyal) [Excl. Zoonami Remix]

41. Vybez Kartel – Dump a Truck

(Mash up de Place Riddim)

42. Vybez Kartel – Anno me mek
43. Beenie Man – Dem never no se

44. Mavado – Jailhouse

(Birthday Riddim)

45. Popcaan – Jah protect me
46. Vybez Kartel – Me want some Grades
47. Vybez Kartel – DUtty Angela

48. Tarrus Riley & Konshens – Good Girl gone bad

(January Morning Riddim)

49. Anthony B – Meaning of Love
50. Lutan Fyah – January Morn
51. Natural Black – Black Warrian
52. D’angel – Woman Power
53. Zahair – A Mother’s Love

(Revolution Riddim)

54. George Nooks – Rise up now
55. Sizzla – Put it down
56. Richie Spice – Rasta nah run
57. Uproar – Friends Life lost
58. Chezidek – Promises

(Changes Riddim)

59. Morgan Heritage – Caan get we out
60. Gentleman – Changes
61. Jah Cure – Never Find
62. Mitch – Give me a call
63. Tarrus Riley – Wanty no getty

(Good Love Riddim)

64. Wayne Marshall – Good love
65. Christopher Martin – Melody to my song
66. Jah Cure – Call on me

(One Two Riddim)

67. Prestige – Mama yuh gone
68. Nesbeth – Better Day
69. Duane Stephenson – Nature Boy

Zoonami Sound pres. „White & Black“ Freitag, Jan 23 2009 

Was soll ich schon groß sagen? Der schon fast legendäre Zoonami Sound hat seinen ersten offiziellen Mix am Start. New Tunes Galore sag ich mal… Es gibt 2 Seiten: Die Weiße (mit Roots) und die Schwarze (mit Dancehall). Hier zum anhören und runterladen: Click .

Die Tracklist gibts auch noch kurz und natürlich das traditionelle Versprechen mal wieder öfter was zu posten.

Zoonami Sound – White and Black

White Side

1. Intro
2. Beres Hammond – I’ll live again

Rocksteady Riddim
3. Fantan Mojah – Rising
4. Etana – Badmine
5. Richie Spice – Why should I
6. Denarco – Flee so right
7. Konshens – Let me know
8. Duane Stephenson – Crying out

Rub a Dub Riddim
9. Richie Spice – Di Plane Land
10. Morgan Heritage – Nothing to smile
11. Etana – I’m not afraid

Drop it Riddim
12. Marcia Griffith – Story
13. Beres Hammond – I surrender
14. Chuck Fender – Herbalist Farmer
15. Jah Cure – This is one for you Mama

Nylon Riddim
16. Sizzla Chilling in Chile
17. Tarrus Riley – Start a new
18. Busy Signal – Trading Places
19. Richie Spice – Serious Woman

Miracle Riddim
20. T.O.K. – Call on me
21. Jah Cure – Two Way Street
22. Richie Spice – Serious Woman

Automatic Riddim
23. Richie Spice – Oh Jah Jah
24. Marcia Griffith & Busy Signal – Automatic

Mr Eudaric Riddim
25. Marcia Griffith – Peace by Peace
26. George Nooks – My Children

Black Side

Baddaz Riddim
27. Elephant Man – Dance
28. Vybez Kartel – Mi never born
29. Assassin – Molester
30. Busy Signal – Hustle

Clean Sweep
31. Demarco – Ghetto Life hard
32. Assassin – Gweh
33. Einstein – Beat it
34. Vybez Kartel – Kuff Kaff Kweff
35. Elephant Man – Please
36. Mavado – She betta breed fi me

Self Defense Riddim
37. Mavado – Dem a fag
38. Vybez Kartel – Send a hell
39. Tony Matterhorn – Inna life
40. Elephant Man – Sweep
41. Sizzla – Push it

Singles
42. Vybez Kartel – Mama
43. Assassin – Wartime
44. Vybez Kartel – Money over war
45. Mavado – Gun Down
46. Vybez Kartel & Don Corleon – Kalico

Kalishnikow
47. Shawn Storm – Ready fi Murder
48. Delly Ranks – Spray Fassy
49. T.O.K. – Hard enough
50. Anthony B – Mek boy run

Soul Seeka
51. Bounty Killer & Einstein – Tell dem

Advocate Riddim
52. Vybez Kartel – Nuh fraid
53. Busy Signal – Peace Treaty put off
54. Elephant Man – We nuh know dem
55. Mavado – Money

Mighty Oday Riddim
56. Mad Cobra – Good Fah
57. Bounty Killer & Demarco – Gal dem want
58. Vybez Kartel – Watch your appetite
59. Sizzla – Respect for the Girls

Beast Riddim
60. Aidonia – Badman a Step
61. Vybez Kartel – Kill dem
62. Black Rhyno – Shot a buss
63. Elephant Man – Plan fi March
64. Mavado – Gangsta nuh play

Singles
65. Mavado – So blessed
66. Busy Signal – Done wid di war

67. Outro

Lass ma haten Dienstag, Okt 21 2008 

So, gleich mal vorweg, ich befürchte, das könnte jetzt ein Roman werden. Ich habe nämlich gerade ziemlich viel Zeit und eine Menge Stuff, der noch abkeplappert werden will. Fangen wir doch mal direkt mit der inzwischen schon fast legendären Phoenix Geschichte an. Hmm obwohl, vielleicht verlegen wir die besser ans Ende. Das macht mehr Sinn. Damit das nicht in Vergessenheit gerät, hau ich erstmal noch kurz den Download Link zu Sonnich’s „Heiter Bis Wolkich“ EP raus. Der ist genau hier zu finden.

So jetzt geht es aber auch los. Fangen wir doch mal kurz mit meinen sehr guten Freunden von der Deutschen Bahn an. Als ich mit Jacob am Samstag zum Riddim Clash gefahren bin, musste ich mal eine kleine Rechnung anstellen, was so die Bahnfahrtpreise angeht. Früher (und damit meine ich nicht vorm Kriege) hat ein Wochenendticket (galt für ganz Deutschland das ganze Wochenende für 5 Personen) bei der Bahn mal 25DM gekostet (meine Güte, wie lange habe ich nicht mehr DM irgendwo hintergeschrieben). Ein Wochenend Ticket gibt es in dem Sinne ja schon mal gar nicht mehr inzwischen. Es heißt zwar noch so, ist auch noch für 5 Personen, kostet aber inzwischen 35€. Und jetzt kommt der Hammer: Es gilt nur noch für einen Tag am Wochenende. Das heißt – wir sind Samstag abends hingefahren und Sonntag morgens zurück – dass wir jetzt 2 Mal ein Ticket kaufen mussten für jeweils 35€. Das macht nach Adam Riese nun 70€ anstatt früher 25DM. Lasst mich das mal kurz umrechen: Früher 25DM bzw. ca. 12,50€, heute 140DM bzw. 70€. Also mal ganz ohne Scheiß, da passt doch was nicht, oder???? Da kann man sich ja jetzt mal gerne die prozentuale Preissteigerung ausrechnen. Und dazu kommt dann halt auch noch der Superservice, der hier ja auch schon das ein oder andere Mal angesprochen wurde (und wahrscheinlich auch noch immer mal wieder wird). Kommen wir mal direkt zu neuen Freunden von mir. Der Telekom-Laden und der Philips Outlet Store in Hannover. Fangen wir mal kurz mit der Telekom an: Das Display von meinem Handy war kaputt also bin ich dann mal zur Telekom gegangen. Ich kürze die Geschichte mal ein wenig ab (ich war mehrfach da zum wegbringen und abholen, weil da immer Kleinigkeiten nicht so ganz gepasst haben; einmal ging die Software nicht usw., aber darum soll es jetzt mal nicht gehen). Was mir aber mal echt auf den Sack gegangen ist, war: Man kommt in diesen Laden, es wimmelt dort von Angestellten (es steht bsp. immer einer an der Tür, der die Gäste einzeln begrüß) also sollte man wirklich meinen, dass man hier schnell bedient wird. Das ist aber leider ein absoluter Trugschluss. Ich habe bestimmt 15 Mitarbeiter gesehen, von denen 2, einmal auch kurzfristig 3 bedient haben. Was die anderen so genau gemacht haben, konnte man nicht so richtig erkennen. Einer hat zum Beispiel immer Aufkleber von einem Ort zum anderen getragen, ohne sie irgendwo hinzulegen (ohne Scheiß) und war deswegen nicht ansprechbar. Der Laden war wirklich sehr voll mit Kunden, nur leider hatten scheinbar alle etwas besseres zu tun als zu bedienen. Das waren echt Zustände, die man sonst nur von Baumärkten kennt. Ich habe, als 2ter in der Schlange geschlagene 40 Minuten gewartet, bis ich bedient wurde und mein Handy wieder abholen konnte. Da wünsche ich den Leuten mal noch viel Spaß, die ein wenig weiter hinten in der Schlange standen. Soviel mal zur Telekom: Das sie ganz nebenbei noch mit Drückerbanden ähnlichen Tricks versuchen einem den größten Scheiß übers Telefon zu verkaufen kommt ja nur noch erschwerend hinzu. Mir haben sie zum Beispiel übers Telefon ein Super Angebot gemacht: Ich könnte bis Ende Dezember Internet über das Handy umsonst testen, jeweils 3 Stunden im Monat. Da habe ich mir als alter Fuchs natürlich mal schnell gedacht: Ha, is umsonst, ich habe zu hause kein Internet und kann dann Emails umsonst übers Handy checken. Also habe ich in meiner blauäugigkeit da mal zugesagt, um dann Monate später auf den Rechnungen zu entdecken, dass es mich leider jeden Monat 5€ extra gekostet hat. Arschlöcher, alles Arschlöcher. Ich habe das Geld dann zwar nach Beschwerde gutgeschrieben bekommen, aber trotzdem… Das ist ja wohl mal Abzocke aller übelster Schiene. Aber abzocken lassen war eh so ein Hobby von mir diesen Sommer. Ich habe auch ein super Focus Probe Abo für umsonst abgeschlossen (natürlich auch auf der Straße) und das ganze dann natürlich unterschrieben, Kontonummer mit angegeben (ja, ich weiß ich bin ein Trottel) und so weiter. Sie meinte halt, dass die Zeitungen von Jugendlichen ausgetragen werden, die keine Ausbildung bekommen habe und diesen so geholfen wird. Na, da hilft man doch gerne mal mit und lässt sich schwer verscheießern. Ein paar Tage später kam auf jeden Fall ein Brief an mit einem Vertrag vom Abo, der über 15 Monate ging. Die ersten 3 Monate für umsonst, dann das nächste Jahr zum normalen Abopreis. Hmm, nett, aber so hatte ich mir das nicht vorgestellt und die nette Dame auch nicht erzählt. Mit viel Glück bin ich da dann aber nochmal umsonst rausgekommen – aber wenigstens haben die jetzt meine Bankdaten etc. für die nächste CD….. und ich bin wenigstens nicht der einzige, der auf diese Art reingefallen ist, ne????? Ohne Verschnaufpause geht es direkt weiter zum Philips Outlet Store. Ein wirklich guter Laden mit guten Preisen – und dem unfreundlichstem Pförtner, den man jemals gesehen hat. Ich muss dazu wohl ein bisschen ausholen. Der Philips Store ist eher so secret (warum auch immer; ich gebe aber liebend gerne die Adresse plus Öffnungszeiten raus, wenn jemand dafür den Pförtner ärgert) und liegt auf einem fremden Firmengelände. Man muss also erst zum Pförtner gehen, sagen, dass man zum Philips Store will, dann bekommt man ein Zettel zum unterschreiben und einen Besucherausweis. Wir kommen da so hin, füllen den Zettel aus, er erklärt uns den Weg zum Laden (aber er gibt uns keinen Ausweis, warum auch immer). Wir gehen also zum Laden, kaufen da ein und kommen zurück am Pförtner vorbei. Der uns direkt mal übelst beschimpft, warum wir unsern Ausweis nicht mitgenommen haben (hmmmm, weil er uns keinen gegeben hat) und das wir hier sofort runterfliegen, wenn nicht sofort die Kippe aus kommt (OK, das mit dem Rauchverbot stand auf dem Zettel, den wir unterschrieben haben, aber der Ton macht ja bekanntlich immer die Musik). Und die Musik, die von ihm kam,  war mal mindestens Thrash Metal. Beim Weggehen, kamen dann auch noch son paar Sprüche. So ein pikiertes Arschloch habe ich auf jeden Fall schon lange nicht mehr gesehen. Also fahrt alle dahin und nervt ihn. Raucht auf dem Gelände, benutzt falsche Wege, stellt euch doof. Das wird ein Spaß, soviel kann ich versprechen. So, war noch etwas? Glaube nicht, oder? Hmmm, ne. Sollte alles gewesen sein 😉

Ey ihr verschissenen Deutschen Bahn Wichser… Donnerstag, Aug 14 2008 

…fickt euch alle mal ins Knie. Meine Fresse, könnte ich mich aufregen über diese Arschlöcher. Ich will gerade zum Bahnhof gehen, um nach Hause zu fahren und gehe auch FRÜH genug bei mir aus dem Haus. Als ich zum Bahnhof komme, sehe ich gerade einen Zug einfahren, denke aber noch so, das kann nicht meiner sein, da der ja viel zu früh wäre. Ich beeile mich trotzdem, man weiß ja nie. Als ich dann am Bahnsteig ankomme (wohlgemerkt 2 Minuten vor Abfahrt), sehe ich, dass es doch schon mein Zug ist. Unser aller Freund Lucas der Lokomotivführer lehnt gechillt aus dem Fenster seiner Bahn und sieht mich kommen (außer er ist zufällig blind, denn ich wedel mit den Armen und versuche ihm auch sonstwie klarzumachen, dass ich gerne noch mit möchte). Der Zug bleibt auch noch stehen, ich drücke auf diese lustigen Türöffner, nur leider leider öffnet sich die Tür nicht mehr, denn unser Freund Lucas fährt genau in diesem Moment, wo ich an der Tür stehe und drücke (NACHDEM ICH WINKEND DIREKT AN IHM UND SEINEM OFFENEN FENSTER VORBEIGELAUFEN BIN) an. Was für ein Arschloch! Aber es ist ja auch nicht so, als wäre mir sowas in der Art das erste Mal mit der Bahn passiert. Nein, bei der Bahn scheint es erste Einstellungsbedingung zu sein, dass man unter der schwerwiegenden Krankheit Intelligenz-Legasthenie leidet und falls man nebenbei auch noch ein riesiges Arschloch ist, stehen die Karrierechancen gleich noch eine Idee besser. Letztens gab es auf meiner Bahnstrecke eine Baustelle, weswegen ein Ersatzzug fuhr bzw. auch ein Schienenersatzverkehr. Wer jetzt schon einmal in seinem Leben einen Schienenersatzverkehr benutzen musste, weiß, dass das schwer an Folter grenzt und man dann erstmal alles probiert, um diesem schweren Schicksal zu entgehen. Es gab ja wie gesagt auch einen Ersatzzug, der laut Internet genau dahin fährt, wo ich hin will. An der Station, wo ich in diesen Zug hätte einsteigen müssen, kam allerdings keine Ansage, dass dieser auch fährt (wie noch eine Woche zuvor), also frage ich einen Schaffner, der sich auch ganz sicher ist, dass es überhaupt keinen Ersatzzug gibt. Ich denke mir noch so „hmm, stand aber eigentlich im Internet“. Dann kommt ein schwer alkoholisierter Passant zu mir (der nicht gerade aussah als würde er heute Abend mal rein zufällig betrunken sein), der mein Gespräch mit dem Schaffner mitgehört hat und meinte, dass auf jeden Fall der Ersatzzug fährt. Nun, wem traut man dann? Dem Schaffner unserer geliebten Deutschen Bahn oder doch lieber Harald Juhnke? Ich habe Harald Juhnke vertraut und er sollte Recht behalten haben – soviel mal zur Kompetenz der Schaffner.

Ey ihr Vollbernds… Mittwoch, Aug 13 2008 

…geht weg von mir. Ich mache jetzt auf jeden Fall erst mal Ferien, falls mich irgendwer sucht, ich hänge bestimmt am Skaterpark rum. Und als ob Ferien nicht noch schon schön genug wären, gibt es seit heute sogar das Audio vom New York vs Florida Clash, um das schon die wildesten Gerüchte kursierten. Falls jemand mitfeiern will, ist hier der Link dazu. Die unglaublich witzige Phoenix Geschichte muss wohl noch ein bisschen warten. Ich bin raus. Peace.

Die unglaublich witzige Phoenix-Geschichte… Mittwoch, Jul 30 2008 

… gibts natürlich erst Morgen oder so. Aber das wird ein Fest. Sowas witziges. Oh, mein Gott. Ich könnte mich schon kaputtlachen, wenn ich nur dran denke.

Ich geb‘ einen aus Freitag, Jul 11 2008 

Da ich im Moment in Sachen Beats machen in Übertopform bin, schmeiß ich hier mal eben einen extrem tighten Remix raus. Der Beat ist eigentlich für Sunny und ich habe da nur so ein bisschen dram rumgepfuscht und mal ein Acapella rübergepackt und es hat halt funktioniert – falsch, das Dingen haut alles weg. Gemischt ist das Ganze halt noch gar nicht, hört sich aber trotzdem ziemlich cool an. Wer das mal abchecken will, clickt einfach hier. Kann ich nur empfehlen… Und ja, ich weiß, das Sample ist sicher nicht das kreativste und wurde auch schon mehrfach benutz, nur halt nicht soooo tight wie bei mir 😉
Ach so, und bevor ich es vergesse. Nächste Woche gibt es dann noch meine lustige Geschichte mit Phoenix. Das war ein Spaß, aber ich will mal nicht zu viel verraten.

Lass mal die Kirche im Dorf lassen Freitag, Jun 27 2008 

Ich habe gerade bei Dennis (warum sind wir bei dir eigentlich nicht verlinkt?) auf der Seite gesehen, dass es jetzt scheinbar wirklich mit dem Bau des Skateparks in Detmold losgeht, quasi fast passend zu meiner Genesung. Das sind doch schon mal ziemlich gute Nachrichten. Soweit ich das so spontan beurteilen kann, sieht die Grafik des Parks ja auch schon mal ziemlich vielversprechend aus – super wäre es auch, wenn diesmal keine London Gaps vor den Rails stehen 😉 . Soll man ja schon gesehen haben sowas… Habe ich eigentlich schon mal gesagt, wie sehr ich mich wieder auf skaten freue? Nächstes oder spätestens übernächstes Wochenende sollte es dann auch so langsam so weit sein. 8 Wochen Pause sind schon ziemlich lange. Jetzt erstmal noch die beschissene Erkältung loswerden (ich mache da jetzt übrigens mal so spontan Nicki mit seiner mega Klimaanlage für verantwortlich oder eventuell auch die Deutsche Bahn, die es immer wieder schafft, ihre Züge im Hochsommer auf geschätze -20° Celsius runterzukühlen… ist es eigentlich schädlich, wenn man sich nur von Hustenbonbons ernährt?), dann nächste Woche nochmal ordentlich Knöchel trainieren, dann nochmal zum Arzt, alles abchecken lassen und dann kann es auch wieder losgehen – der größte Teil des Sommers ist ja auch noch da, hoffentlich bleibt auch das Wetter noch ein wenig sommerlich. Sonntag steht dann noch unser großes Finale in den Startlöchern und ich sage jetzt schon mal eben das Ergebins vorraus: 2:0 für Deutschland, auch wenn das keiner glaubt, aber die kriegen das Kind schon geschaukelt. Die Bayern Connection macht das schon klar. Ich würde ja noch gerne weiter Mist schreiben, aber da mein Zug gleich kommt und sich so Sachen auch nicht von alleine packen, muss ich euch jetzt leider alleine lassen.

Vervollständigung Montag, Jun 23 2008 

Das letzte Wochenende in Fakten: Zwei Partys – Eine Demo – Ein Contest – Fünf Liter Bier – Zweimal um halb Acht aufstehen – Einmal davon verschlafen – Sechs Stunden Schlaf insgesamt – sieben verschwitzte T-Shirts – Eine gebrochene Achse –  Ein gebrochenes Board… ergaben: Zwei scheiß Vormittage und zwei hammer Nachmittage und all in all ein fettes Wochenende!

Würde ich Einzelheiten aufzählen würde ich die Seite hier wohl sprengen, deswegen hau ich lieber noch nen paar Pics raus…

Nächste Seite »